Archive

Archive for the ‘Spuckelch des Jahres’ Category

Spuckelch der Saison: Dynamo Dresdens „so genannte Fans“

November 30, 2014 3 Kommentare

Nominiert für den Spuckelch der Saison ist das Inklusionsprojekt „Schwarz gekleidet und vermummt“ der Ultaszene der SG Dynamo Dresden.

Für ihre Tätigkeit wird die neue Kategorie „Integration“ ausgelobt. Weiterlesen …

Dynamofans lernen nie

Oktober 28, 2013 1 Kommentar

Liebe Donaukurier-Redaktion, sehr geehrter Herr Ihm

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ihr Kommentar „Absolut nichts dazu gelernt“ nicht für den Spuckelch der Saison nominiert werden kann. Weiterlesen …

In einer Stadt vor unserer Zeit

Eine Textstellle gegen das Vergessen in den maroden Ostlergehirnen:

„Görlitz …. Jahrzehntelang verrottete diese östlichste deutsche Stadt ungestört vor sich hin. Wer Anfang der Neunziger hier mit dem Zug anlangte, am besten an einem Winter-Spätnachmittag, der erlebte eine Atmosphäre, die man nur als verwunschen bezeichnen kann: Alles stand noch, unbehelligt, aber das Leben schien merkwürdig zurückgewichen aus den Straßen und Plätzen. Die Straßenbeleuchtung fehlte weithin, auf den Bürgersteigen boten einzelne Stände Waren beim Licht kleiner Feuer feil. (…) Die Leute schienen in dieser Stadt weniger zu wohnen als zu kampieren, wie Barbaren in einer eroberten Siedlung. Nur das Kaufhaus, das heute, im Jahr 2013, leer steht und um Verwendung bettelt, erstrahlte in überirdisch warmem Weihnachtsglanz.“

Eindrucksvoll beweist Burkhard Müller mit seinem Artikel „Die perfekte Kulisse“ auf zeit.de, dass Klischee-Journalismus längst nicht mehr auf Fußballfans reduziert ist. Der Osten im Allgemeinen geht auch. Deshalb wird auch er für den Spuckelch der Saison 2013/14  nominiert. Weiterlesen …

Spuckelch-Nominierung für den 1. FC Köln

Juli 19, 2013 1 Kommentar

Vorwort: Der im folgenden beschriebene Artikel wurde im Laufe des 19. Juli von der Seite des 1. FC Köln gelöscht bzw. so umgeschrieben, dass alle dummen Passagen raus sind. So größenwahnsinnig anzunehmen, dass dies eine Reaktion auf die Nominierung darstellt, ist der Spuckelch noch nicht ganz. Gehen wir mal davon aus, dass die Kommunikationsabteilung der SGD erfolgreich interveniert hat. Über den Wortlaut des Artikels verfüge ich nach wie vor, allerdings sehe ich keinen Sinn darin, diesen nochmal zu veröffentlichen. Wenn der FC die Auszeichnung verschmäht, soll er auch nicht die Loorbeeren ernten … 

Hier gehts los:

Die erste Nominierung für den Spuckelch der Saison 2013/14 geht an den 1. FC Köln. Konkret wird dem auf ihrer Homepage veröffentlichten Text „Der erste Gegner“ diese Ehre zuteil. Darin wird vorgegeben, die Fans auf das Spiel am Samstag einzustellen. Trotz der unspektakulär daher kommenden Überschrift, wird in den folgenden Zeilen gleich mit der Tür ins Haus und damit über Dynamo her gefallen. So gelingt es, den unbescholtenen FC-Fans zu erklären, worum es in Dresden eigentlich geht.
Weiterlesen …