Startseite > Glaube > Krisenanalyse und Kompetenzgerangel

Krisenanalyse und Kompetenzgerangel

Na klar sitzt der Frust beim schwarz gelben Aufsteiger tief. Schon das dritte Spiel in Folge nicht gewonnen.

Die Gelegenheit, an dieser Stelle endlich mal als Erster aus den Startlöchern zu kommen und die brennenden Fragen der Sportberichterstattung in den Ring zu werfen: Erreicht der Trainer die Mannschaft noch? Ist Justin Eilers in einer Torkrise? Stimmt die Mischung im Team? Gibt es zu viele Ausländer in der Mannschaft? Wie blank liegen die Nerven wirklich?

Dass muss in aller Hektik analysiert werden, um an den richtigen Stellschrauben zu drehen und die Verantwortlichen abzusägen, BEVOR es zu spät ist.

Und Sie, Sportsfreund Aosman, das mal eins klar ist: für das Spucken im Dynamoumfeld kann es nur einen geben. Also beim nächsten Mal wieder hochziehen, sonst nehme ich das persönlich.

Bildschirmfoto 2015-11-29 um 20.51.50

Advertisements
  1. Axel
    Dezember 4, 2015 um 5:50 pm

    Naja, das biste leider nicht viel besser als der MDR und der Herr Einzelrichter eines der solidesten und integersten deutschen Verbände. Sowas nennt sich Vorverurteilung ohne jegliche Beweise. Selbst der größte Dynamohasser sieht auf den Bildern, daß ers wieder zurückzieht. Vielleicht war auch eine kleine Rassenschelte des zweit“fairsten“ Spielers der Liga die Ursache, daß sich unser syrischer Wuselmane zu der Andeutung einer Schweinerei hinreissen lies.

    Vielleicht sollteste deinen Namen einfach mal an Aias weitergeben lieber Spuckelch, dann hätte er ne Verpflichtung. Derweil trink ich ein Bier auf die solide Verwendung unserer Gebühren.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: