Startseite > Glaube > Willkommen bei Dynamo, Uwe Neuhaus

Willkommen bei Dynamo, Uwe Neuhaus

Knackige Entscheidungen trifft ein neuer Chef immer so schnell wie möglich. Dementsprechend hat Uwe Neuhaus spätestens mit Bennys Rauswurf schon mal ordentlich Knackarsch in der Hose bewiesen. Immerhin hat er damit unserem kickenden Teilzeitcapo quasi Stadionverbot verpasst.

Unser! Benny! Weg!

Doch statt uns sofort wieder aufzuregen und zu lamentieren, sollten wir ausnahmsweise mal Ruhe bewahren und unserem neuen – nun aber wirklich endgültigen – Konzepttrainer eine faire Chance geben. Dazu gehört aber auch, ihm ganz sachlich unsere Erwartungshaltung zu kommunizieren und dabei höflich darauf hinzuweisen, dass Dresden kein Berliner Vorort ist.

Gerne übernimmt der Spuckelch diese wichtige Aufgabe.

„Sehr geehrter Herr Neuhaus,

zunächst einmal ein dynamisches Willkommen bei der SGD! Wir haben zur Kenntnis genommen, wie Sie noch vor Amtsantritt konsequente – sicher auch für Sie unbequeme – Personalentscheidungen treffen. Schön, dass Sie dabei ausschließlich den maximalen sportlichen Erfolg im Blick haben. Seien Sie gewiss, wir ziehen da am selben Strang.
Selbstverständlich brauchen Sie Zeit, um Ihr Konzept ohne Benny Kirsten umsetzen zu können. Die sollen Sie bekommen. Von heute auf morgen können natürlich nicht alle Rädchen des neuen Dresdner Kreisels ineinander greifen. Sollten wir aber 2017 nicht im Europapokal spielen, dann brennt der Baum. Es kann schließlich nicht unser Anspruch sein, jahrelang so im Mittelmaß herumzukrebsen wie Union. Auf gute Zusammenarbeit!

Herzlichst ihre Fanseelen.“

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: