Startseite > Propaganda > Fanschulungen für Bullen-Fans

Fanschulungen für Bullen-Fans

Beim Heimspiel der Leipziger Red Bull BSG gegen Hansa Rostock wurden den Konsumenten des heimischen Fußballevents Spickzettel gereicht, auf denen die anzustimmenden Fangesänge nachzulesen waren. Während sich die Fußballrepublik noch die letzten Lachtränen aus den Augen wischt,  bleibt man in Leipzig nicht untätig.

Als nächster Schritt sind Fanschulungen geplant. Darin werden alle noch unsicheren Stadiongänger in die konzerneigene Fan Identity (FI) eingeführt. Um nachhaltige und professionelle Strukturen zu schaffen, entsteht neben dem Rasenball-Trainingsgelände für 57 Mio. Euro ein Nachbau der Fankurve. Im realitätsnahen Umfeld soll vor elf aufgestellten Red Bull Dosen die Basis für ein positiv kommunizierbares Fanbild  gelegt werden. Auf dem Kursplan stehen:

  • Synchrones Hüpfen für Anfänger.
  • Die Schalparade im Sitzen.
  • Was ist ein Wechselgesang?
  • Verletzungsfreies Sitzplatzverlassen beim Torjubel.
  • Übertriebenes Winken und aufgesetzte Partylaune für die Stadionkamera.
  •  Timing im Fanblock – das Nebeneinander von Fangesängen und Werbebeschallung.
  • Die Kunst, eine Red Bull Dose auch beim Jubeln so zu halten, dass sie für die Fernsehkameras sichtbar ist.
  • Schiedsrichterentscheidung – leidenschaftlicher Protest muss nicht beleidigend sein.
  •  ACAC – All Cops are Consuments. Polizeiverhalten ist immer richtig.
  • Brauseschaum statt Pyrotechnik ist kein Verbrechen.

Alle Kursteilnehmer erhalten nach Ende der Ausbildung das Rasenball-Traditionsfan-Branding.

 „Die markenrelevant Platzierung des Produktes im Fußball hängt wesentlich von der transportierten Stimmung im Stadion ab. Wir wollen uns mittelfristig nicht mehr nur auf die stimmungsstarken Fans der Gästemannschaften verlassen“, hieß es aus dem Bullenstall.
Advertisements
  1. Long John
    November 28, 2013 um 8:52 am

    Welch ein riesen Haufen akkumulierter geistiger Aussetzer!

  2. Axel
    November 29, 2013 um 7:28 am

    *morgendliche Lachtränen aus den Augen wisch*

    Ehsi ehsi – wir vergessen nie – spucki you made my day…

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: