Startseite > Allgemein > Christian Müllers Realitätssinn

Christian Müllers Realitätssinn

Beim aufstrebendsten Traditionsverein der Welt wird frei von Eitelkeiten und besonnen an einer erfolgreichen Zukunft gearbeitet. Dieser liegt ein solides mittelfristiges Konzept zu Grunde, dessen Philosophie alle Gremien der ruhmreichen SG Dynamo verinnerlicht haben und an einem Strang ziehend wird die Realisierung vorangetrieben… Auf diese Gedanken würde selbstverständlich niemand kommen, der sich auch nur oberflächlich mit der besten SGD befasst. An den üblichen Wahnsinn rund um Machtkämpfe, Knebelverträge und Geldsorgen hat man sich gewöhnt und es sich mit „Dynamo ist anders“ gemütlich gemacht.

 

Diese Idylle wird nun von Worten der Selbstkritik jäh zerrissen. Demnach wird sich auf höchster Ebene reflektiert mit den Zuständen im Verein auseinandergesetzt. Vor allem die Klarheit der Aussage von Christian Müller irritieren. In Vorbereitung auf das Freundschaftsspiel gegen den HSV diktierte der Geschäftsführer erst die üblichen Nettigkeiten:  „Wir freuen uns außerordentlich, dass der HSV als Spitzenteam der Bundesliga, gespickt mit vielen Stars, …“ um dann ungewohnt klar mit der eigenen Arbeit ins Gericht zu gehen: „Ich erkenne über die Städtepartnerschaft hinaus auch viele Gemeinsamkeiten in der Vereinsstruktur und -philosophie.“ Das hat gesessen! Einsicht ist zwar der erste Weg zur Besserung aber – lieber Herr Müller – soooo schlimm ist es dann vielleicht doch nicht.

Ein kleiner Auszug aus google News zu den Schlagwörtern HSV und Chaos (10800 Treffer).  An gleicher Stelle wird zu Dynamo Dresden und Chaos nur 1 Treffer gefunden ( und der hat irgendwas mit Randalen zu tun).

Image

Advertisements
  1. Axel
    Juli 10, 2013 um 8:30 am

    was? Nur 10.800 Treffer für HSV Chaos? und nur einer bei Dynamo? Das liegt dann sicher nur an der falschen Titulierung des aufstrebensten Traditionsvereins. Wir sind nämlich der 1. FC Dathe. und eine Suche nach Dathe und Chaos spuckt mir dann endlich das Standesgemäße Resultat von 83000 Ergebnisen aus…

    • spuckelch
      Juli 11, 2013 um 8:05 pm

      So gesehen… Sehr schöner Ansatz. Aber Herr Dathe ist dich nur ein eingefleischter Dynamofan, der voller Idealismus und Hilfsbereitschaft das Beste von äh für den Verein will.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: