Startseite > Glaube > Fußballgott schaute endlich mal wieder weg

Fußballgott schaute endlich mal wieder weg

So muss es sein. Nach der Zaubervorstellung gegen Union folgte eine ernüchternde, nicht eingeplante Niederlage gegen Paderborn. Es war in den vergangenen Wochen  aber auch zu viel des Guten. Der Fußballgott, bei dem ich überzeugt war, dass er Dynamo nichtmal vom Namen kennt, kippte unkontrolliert sein Füllhorn über Dresden aus. Aufstieg, Leverkusen, Union. Geschichte wurde beinah im Wochenrhythmus geschrieben. Als sollte alles Leid der vergangenen 20 Jahre in wenigen Wochen wieder gut gemacht werden. Eine Überdosis Erfolgserlebnisse, machte es mir schwer, meine SGD wiederzuerkennen. Aber gegen Paderborn hatten wir kein Glück (Pfosten) und dann kam auch noch Pech der Schiedsrichter dazu. Es geht also noch!

Nur nach Kochs Anschlusstor keimte in mir die Befürchtung, am Ende den glücklichen Ausgleich zu schaffen und schon wieder eine epische Aufholjagd für den bierseligen Saisonrückblick hinzulegen. Doch es reichte endlich mal wieder zu einer frustrierenden Niederlage gegen einen namenlosen Verein, der im gewohnt unbescheidenen Dynamo-Kosmos unter der Kategorie „Kanonenfutter“ verbucht wurde. Endlich gibt es mal was über die Spieler zu meckern, vielleicht findet sich ja doch noch ein Fehleinkauf. Cidimar scheint da auf einem guten Weg.

Jetzt, da ich weiß, es geht noch in der gewohnten Richtung, sollte gegen Duisburg zumindest ein dreckiger Sieg her!

Advertisements
  1. August 22, 2011 um 5:04 pm

    da war Sie wieder die Fussballmafia….

  2. August 22, 2011 um 5:19 pm

    Daumen hoch…. und gegen Duisburg gibs nen dreckigen Arbeitssieg

  3. Herckie
    August 23, 2011 um 11:57 am

    die wird es immer geben die Fußballmafia DFB

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: