Startseite > Glaube > Chaosliga kommt schlecht aus den Startlöchern

Chaosliga kommt schlecht aus den Startlöchern

Saisonauftakt geschafft und vermasselt. Nicht weiter schlimm. Noch kann eine Niederlage mit Phrasen-Drescherei schön geredet werden. Lehrgeld bezahlt. Die ersten Pflaumen sind immer madig. Mund abputzen…

Das war dann aber auch schon die einzige öffentlich gewordene Drescherei des Derbys.

Und so ist die Enttäuschung in den Schreibstuben landauf landab groß. Wurde doch extra zum Saisonauftakt die Feder gespitzt, um sich in die Kriegsberichterstattung zweite Liga zu stürzen.  Die Süddeutsche ließ Dynamo und Energie auf Bewährung spielen. Tat auch die Sächsische und sieht die Liga auf „Krawalle programmiert“. Der Auftakt in diese gefährlichste 2. Liga aller Zeiten  verlief jedoch nicht ganz optimal. Obwohl am Freitag mit Eintracht, Cottbus und Dresden gleich drei böse Buben am Start waren.  Wohl ein fieser Programmierfehler!

Doch, Augen auf, es bleibt gefährlich in Liga 2: Der Donaukurier kann trotz ausgebliebener Krawalle in Cottbus mitnichten Entwarnung geben. Die Berliner Morgenpost beschreibt die Furcht vor den Chaoten-Fans, kann aber den gut auf den 1. Spieltag getimten Artikeln nicht mit Liveberichterstattung garnieren. Denn trotz Dresden Niederlage blieb es „immerhin friedlich, dank rigoroser Fantrennung und Alkoholverbot“ – so einfach ist das also!

Nachichtlich also kein guter Start. Denn wie fußball.de vorrechnete, drohen 17 Mal Krawalle. Allein in der Hinrunde! Nach dem vermasselten Auftakt, sind’s nur noch 16 Drohungen. Aber das wird schon noch! Vor allem wir Dynamo-Fans haben ja auch einen Ruf zu verlieren.

Bis dahin: Stellung halten!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: