Startseite > Propaganda > Willkommen Marco

Willkommen Marco

Da isser wieder! Tränenüberströmt verfolge ich den Heimflug. Ich kann die Befreiung des Casanovas Marco aus den Klauen der Muezzine und Muselmanen kaum fassen! Endlich wieder im Kreis der Lieben. Weihnachten ist gerettet. Unser nationales Glück ist kaum zu fassen. 477 Jahre nach der Belagerung Wiens konnte das Abendland erneut einen Angriff der islamischen Horden auf unsere Heiligtümer abwehren. Den Urlaubsflirt. Eingerührt aus dem Zwang zu Hause Ergebnisse vorweisen zu müssen, verstärkt mit Alkohol, unkontrolliertem Kuss- und Grabschszenen.  So ist das und unser Liebesmarco war doch noch in der Ausbildung. Selbst geübten Augen ist es kaum möglich vom Aussehen eines Mädchens auf deren exaktes und vor allem legales Alter zu schließen. Und mit 17 Jahren fehlt einfach die Erfahrung im Urlaub die Richtige abzuschleppen. Das gilt fürs Alter genauso wie für die Nationalität. Es kann schomal passieren, dass es eine blasse, schwammig, verklemmte von der Insel wird. Als wäre Gigolo Marco mit dieser englischen Entlgleisung noch nicht genug gestraft, rennt die Kleine zur Polizei und die besitzt ernsthaft die Unverschämtheit einen von uns ins Gefängnis zu stecken. Ein feuchtes dunkles Loch, in dem es keine Ablenkung gab als Tag ein Tag aus Schach oder Volleyball zu spielen, Fern zu sehen oder zu lesen. Zu allem Überfluss wurde der kleine Verführer von seinenWärtern – mit ziemlicher Sicherheit grausam, düster dreinblickenden Osmanen – auch noch auf brutalste Art gezwungen Englisch zu sprechen und ein wenig türkisch zu lernen.

Armer Marco. Aber jetzt geht es dir ja wieder gut. Daheim in Uelzen. In der ganzen Stadt lieben sie dich. Vor lauter Erregung über deine Freilassung werfen sich die Kleinstadtlolitas in Schale, um in deiner Nähe ein Stück deiner neuen Mischung Leidenschaft, Gefahr und Knastluft zu spüren. Du wirst 13-Jährige aus dem Vollen schöpfen können. Und hier zu Hause ist das ja alles kein Problem!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: